noValueSet
noValueSetnoValueSetnoValueSetnoValueSetnoValueSet
noValueSet

Methodik

Unsere Arbeitsweise ist systemisch integral.

Das systemisch-integrale Verständnis betrachtet Einzelne als integrierte Teile eines Ganzen, die einander durch innerliche und äußerliche Strukturen und Prozesse bedingen und beeinflussen. Unser Ansatz beruht auf bewährten wissenschaftlichen Theorien, Praxisbeobachtungen, Erfahrungen und der Weitsicht von integralen Perspektiven.

Die Wirksamkeit unserer Arbeit zeigt sich in einer gesunden Entwicklung aller Mitglieder und somit im Erfolg der gesamten Organisation.

Bei allen organisationalen Prozessen werden von uns neben kognitiven auch künstlerisch-intuitive Methoden eingesetzt. Durch den Einsatz letzterer wird ein Methoden-Gleichgewicht hergestellt, das allen Teilnehmenden durch aktives Tun unmittelbare Erfahrungen ermöglicht und sie damit auf kreative Art und Weise bei der Erreichung der angestrebten Ziele unterstützt.

Die Gestaltung der Seminare basiert auf integralen Konzepten. Es ist uns wichtig, sowohl kollektive als auch individuelle Dimensionen mit einzubeziehen: Wir berücksichtigen dabei Werte und Strukturen einer Organisation ebenso wie ihre wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Aspekte. Durch den Einsatz von kreativen Methoden erreichen wir eine gute Balance zwischen Wissensvermittlung und Förderung persönlicher Potenziale.

Die Konzeption der Workshops stützt sich auf vier Grundpfeiler:

  1. die Kultivierung eines inneren Zustandes, der die Wege frei macht für alles Neue, das durch uns in die Welt kommen will.
  2. die Verfeinerung der Wahrnehmung unserer verborgenen Potenziale durch die Arbeit mit künstlerischen Mitteln.
  3. die gemeinsame Reflexion und Interpretation entstandener Werke und stattgefundener Prozesse, mit dem Ziel, Möglichkeitsräume zu erkennen und Kooperationswege zu schaffen.
  4. den Transfer, der durch die gewonnenen Kenntnisse und Erfahrungen geleistet werden kann und erwünschte Veränderungen bewirkt.

Update: 10.Fri-Aug 2018 (17:23)   today: 19.08.2018